Gefährdungsbeurteilung

Das Management-Informations-System eines Nahrungsmittelherstellers dient als zentrale Datenbank für den gesamten Bereich des betrieblichen Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie für das Notfall- und Energiemanagement. Die unflexible Ein-Dokumenten-Lösung der Gefährdungsbeurteilungen soll neu programmiert werden, um die Vorgaben des Gesetzgebers und der Berufsgenossenschaften zu erfüllen. Einer Gefährdungsbeurteilung sollen Gefährdungen zugeordnet werden können, die entsprechende Risikoeinschätzungen erhalten. Die Risikoeinschätzung soll über eine individuelle Risikomatrix erfolgen. Zu diesen Gefährdungen sollen aufgrund der Risikoeinschätzung einzelne Maßnahmen erfasst werden können. Desweiteren sollen verschiedene Erinnerungsfunktionen implementiert werden, z.B. für die fristgerechte Einhaltung der Maßnahmenumsetzung.

Aufgabe/Ziel

Erstellen eines Konzeptes zur Umsetzung der Kundenanforderungen. Neuprogrammierung des Moduls Gefährdungsbeurteilungen und Integration in das bestehende Managementsystem.

Vorgehen

  • Systemanalyse
  • Erstellen eines DV-Konzeptes
  • Implementierung eines Prototypen
  • Vorstellung des Prototypen
  • Implementierung neue und restliche Anforderungen
  • Teststellung
  • Produktivstellung

Ergebnis

Durch die Aufteilung der Gefährdungsbeurteilung in eine hierarchische Datenstruktur, bestehend aus einzelnen Gefährdungen und Maßnahmen, konnte eine sehr hohe Flexibilität erreicht werden. Die Entscheidung für die Bereitstellung eines Prototypen hat sich als probates Mittel zur Veranschaulichung der neuen hierarchischen Datenstruktur erwiesen. So konnten inhaltliche Probleme bereits in einer frühen Implementierungsphase erkannt und behoben werden. Mit Hilfe der hierarchischen Struktur ist es erfolgreich gelungen, die Gefährdungsbeurteilung als zentrales Basisinstrument des Arbeitsschutzes zu realisieren.

Eckdaten

Branche

Nahrungsmittel

Rolle/Position

Berater/Entwickler

Tools

IBM Lotus Notes 8.5, Lotus Formelsprache (@Functions), LotusScript, MS Word, Ytria ScanEZ

Zeitraum

11/14 - 03/15

» Kontakt